Veranstaltungskalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Dunakeszi PDF Drucken E-Mail

Dunakeszi und Vác sind sowohl durch die Bahn als auch durch die Donau miteinander verbunden.

Weiterlesen...
 
Fót PDF Drucken E-Mail
In der Vorortregion der Hauptstat liegt Fót, auf der Pester Ebene, an der Hügellandschaft von Gödöllö. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die katholische Kirche, welche nach Plänen von Miklós Ybl im romantischen Stil gebaut wurde. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Schloss Károly (Vörösmarty tér 2), das zu den 10 größten Sehenswürdigkeiten Ungarns gehört, das Presshaus Fáy (am Somlyó Gebirge) und das Gedenkhaus Kálmán Németh.

fot1

 

 
Göd PDF Drucken E-Mail
Die Stadt ist von seinem Thermalwasser und von den Stränden an der Donau berühmt.

 

god

 

 

Weiterlesen...
 
Kismaros PDF Drucken E-Mail
Kismaros liegt in einer malerischen Gegend, am Fuß vom Börzsöny Gebirge, gegenüber der Insel Szentendre und dem Burgberg von Visegrád. Die Besucher können schöne Ausflüge mit der Schmalspurbahn machen, oder einfach im Gebirge nach Kisinóc, Nagy-hideghegy oder Csóványos wandern. Die Keller und Presshäuser der Dózsa Gy. Strasse entlang sind auch ein Blick Wert, sowie die Römisch-katholische Kirche und das Museum.

kisvasutkismaros

 

 

 
Márianosztra PDF Drucken E-Mail
Der Name geht zurück auf den Namen der Schutzheiligen der Hauptkirche der Stadt (Maria nostra = unsere Maria). Sie ist der berühmteste Wallfahrtsort des Landes. In der Pfarrkirche Unsere Liebe Frau der Ungarn befindet sich ein Marienbild, Geschenk einer Kopie der Marienikone von Czestochowa. Anfang Juli, September und Dezember finden Buß- und Bettage statt. Neben der Kirche steht das Ordenshaus im Barockstil, das drittgrößte Kloster des Landes. Heute dient es als Gefängnis.

marianosztra

 
Nagybörzsöny PDF Drucken E-Mail
Westlich von der Siedlung befindet sich aus der Zeit der Landnahme die Stephani-Kirche im gotischen Stil. Eine andere Sehenswürdigkeit ist die Wassermühle (Széchenyi tér 10) aus dem 19. Jahrhundert, die heute noch immer funktionsfähig ist. In dem danebenliegenden Wohnhaus, in der Mühle und im Stall wurde eine Ausstellung über das Müllergewerbe eingerichtet. Mehr über das Dorf: www. nagyborzsony.hu

nagyborzsony2

 
Nagymaros PDF Drucken E-Mail
Auf dem Hegyestetö befindet sich der Julianus-Aussichtsturm.

Von hier aus bietet sich ein wunderschöner Rundblick über das Donauknie und auf das Schloss von Visegrád. Der berühmte Jäger und Ornithologe Kálmán Kittenberger lebte in der Stadt. Seine Büste steht auf dem Hauptplatz der Stadt und zu seiner Ehre wird jährlich das Festival „Kittenberger Tage" organisiert.

nagymaros

 

Weiterlesen...
 
Szob PDF Drucken E-Mail
Nördlich von Zebegény, entlang der Donau, liegt die Stadt Szob. Ihre Umgebung gehört zum Naturschutzpark Duna-Ipoly. Der berühmte Kompononist Zoltán Kodály lebte zwischen 1883-1885 in der Stadt. Hier befindet sich das Börzsöny Museum, wo die Besucher die historischen, archäologischen und ethnographischen Fundstücke der Stadt entdecken können. Ein seltsamer Teil der Sammlung ist der Nachlass eines Volkskünstlers, eines Eierschmiedes.

Szob_kripta_097b

 

Weiterlesen...
 
Sződliget PDF Drucken E-Mail
Vom Anfang des XX. Jahrhunderts fingen die Leute an Wochenendhäuser in Sződliget zu bauen. Das Touristenzentrum befindet sich an der Donau. Die Kalvinistische Kirche ist auch sehr schön. Da die Siedlung an der Donaue liegt, befindet sich hier ein Yachthafen.

szodliget

 
Vácrátót PDF Drucken E-Mail

Dieser Botanische Garten ist sehr berühmt. Mit seinen 15 000 Pflanzenrassen und -arten gehört der Park zur Ungarischen Wissenschaftlichen Akademie und stellt die größte Sammlung von lebendigen Pflanzen dar.

vacratotmalom

 

Weiterlesen...
 
Veresegyház PDF Drucken E-Mail
Am 24. November 1998 wurde hier das einzige Bärenasyl von Mitteleuropa eröffnet (Patak u. 39). Das Gehege erstreckt sich über 5,5 ha. Sein Auslauf von 3,5 ha sichert einen beliebten Spielplatz für 39 Bären und 20 Wölfe. Damit die Tiere sich so verbergen können wie in der Natur, gibt es hier einen 1,5 ha großen Fichtenwald. Das Bärenareal ist jeden Tag für das Publikum geöffnet.

macik

 
Verőce PDF Drucken E-Mail
Diese Siedlung war der Wohnort des Keramikkünstlers Gorka Géza - sein ehemaliges Haus dient heute als Keramikmuseum (Szamos u. 22).

verocegorka

 

Weiterlesen...
 
Zebegény PDF Drucken E-Mail
Zebegény ist seit dem Anfang des XX Jahrhunderts auch ein sehr beliebter Erholungsort. Auch hier lebten mehrere ungarische Künstler. Das charakteristische Gebäude der Stadt ist die Römsich-katholische Kirche. Entlang des Kalvarienweges befinden sich neun Bilder, welche auf Metallplatte gemalt wurden. Im Friedhof der Stadt befindet sich das Grab vom Kunstmaler István Szőnyi. Sein ehemaliges Haus ist heute ein Gedenkhaus.

In der Nähe des Gedenkhauses ist eine private schifffahrthistorische Sammlung.

zebegeny1

 


Önkormanyzati Minisztérium Támogatásával
Önkormanyzati Minisztérium Támogatásával